Reiskocher Testsieger

Tipps, Kaufberatung und Tests zu Reiskochern

Kaufberatung

Produktübersicht

Produkt Erschienen Preis Bewertung
tristar-rk-6114-reiskocher Tristar RK-6114 Reiskocher
Testbericht lesen →
* 28,99
* Stand: 27.11.2014
tefal-rk1011-reiskocher Tefal RK1011 Reiskocher
Testbericht lesen →
* 49,99
* Stand: 27.11.2014
tristar-rk-6111-reiskocher Tristar RK-6111 Reiskocher
Testbericht lesen →
* 19,84
* Stand: 27.11.2014
tristar-rk-6103-reiskocher Tristar RK-6103 Reiskocher
Testbericht lesen →
* 14,94
* Stand: 27.11.2014
solis_reiskocher_kompakt Solis Reiskocher Kompakt (Typ 821)
Testbericht lesen →
* 44,95
* Stand: 27.11.2014
gastroback-42507-reiskocher Gastroback 42507 Reiskocher
Testbericht lesen →
* 43,99
* Stand: 27.11.2014
clatronic-rk3309-reiskocher Clatronic RK 3309 Reiskocher und Dampfgarer
Testbericht lesen →
* 39,90
* Stand: 27.11.2014
russell-hobbs-19750-56-reiskocher Russell Hobbs 19750-56 Cook at Home Reiskocher
Testbericht lesen →
* 26,50
* Stand: 27.11.2014
oneconcept-reiskocher oneConcept Osaka Japan Reiskocher
Testbericht lesen →
* 29,90
* Stand: 27.11.2014

Was sind die Vorteile eines Reiskochers?

Reis lässt sich selbstverständlich auch im Kochtopf kochen, aber ein Reiskocher bietet im Vergleich dazu viele Vorteile:

  • Der Reis lässt sich in Abwesenheit kochen. Beim Kochtopf muss man dabei bleiben, um die Hitze zu regulieren, aufzupassen, dass der Reis nicht überkocht und nicht verbrennt. Der Reiskocher macht alles von alleine, nachdem man ihn eingeschaltet hat.
  • Der Reis wird immer konstant gut. Beim Kochtopf hängt vieles davon ab, wie lange man den Reis kocht und auf welcher Temperatur und wann man die Flamme kleinschaltet etc. Beim Reiskocher gibt es hier weniger Variablen. Der Kocher hilft einem durch eine Skala die richtige Menge Wasser zu dosieren. Solange diese Menge immer stimmt wird der Reis jedes mal gleichermaßen gut.
  • Reiskocher sind energiesparend. Sie geben weniger Hitze nach außen ab, da alles ziemlich isoliert im Kocher stattfindet.
  • Man spart Platz auf dem Herd. Gerade wenn man für eine Familie kocht ist der Herd schnell voll mit Töpfen und Pfannen. Da ist es praktisch, wenn man den Reis separat kochen kann.
  • Viele Reiskocher lassen sich gleichzeitig als Dampfgarer verwenden. So kann man unkompliziert gleich noch Gemüse oder Kartoffeln garen, während man den Reis kocht.
  • Etwas teurere Reiskocher bieten Funktionen wie Timer. So kann man den Reiskocher schon abends befüllen und den Timer so einstellen, dass der Reis zum Frühstück fertig ist. Gerade in Asien ist Reis zum Frühstück ganz normal.

Worauf sollte man beim Kauf eines Reiskochers achten?

Generell gibt es zwei Preisklassen: die günstigen Reiskocher, die lediglich über einen Knopf zum Kochen verfügen, und hochwertigere Reiskocher mit vielen Funktionen und Display. Während die teureren Kocher in Asien weit verbreitet sind, reicht den meisten von uns wahrscheinlich ein günstiger Kocher, da diese auch guten Reis kochen können.

Das wichtigste ist dann die Größe. Reiskocher haben sowohl eine maximale als auch eine minimale Füllmenge. Das heißt ein großer Reiskocher ist nicht dafür geeignet sehr kleine Mengen Reis zu kochen. Wählen Sie die Größe also so wie es für Sie geeignet ist. Ich selbst benutze für mich alleine einen großen Reiskocher, weil man Reis sehr gut in Portionen einfrieren kann. So koche ich in der Regel nur einmal in der Woche Reis und habe jederzeit ein paar Portionen im Gefrierfach.